Benutzerbereich Kontakt Impressum
Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Technische Luftbilder und Vermessung

Auch für schnelle und kostengünstige Geodatengewinnung sind unsere Flugroboter bestens geeignet. Abhängt von der Messaufgabe gibt es geeignete Messgeräte. WIRUS eignet sich für große Flächen während HORUS auf kleinere Objekte abzielt. In einem dicht bewachsenen Wald ist nachwievor das klassische Tachymeter die erste Wahl. Mit unseren Systemen haben wir bereits eine Vielzahl von Aufgaben gemeistert.

Photogrammetrische Anwendungen auf großen Flächen

Für die Vermessung großer Areale hat das Airclip-Team das Flächenflug-System WIRUS entwickelt. So sind wir in der Lage für unseren Kunden auch in diesem Segment eine Komplettlösung anzubieten. Die entwickelte Werkzeugkette enthält im Detail:

  • Auswahl des zu befliegenden Areals mit dem Kunden
  • Auswahl der Sensorik für die Bilderfassung
  • Flugplanung
  • Befliegung des Areals mit Datenerfassung
  • Georeferenzierung der erfassten Daten
  • Erstellung von Orthofotos
  • Berechnung des 3D-Modells des erfassten Geländes
  • Überführung der 3D-Daten in Geoinformationssysteme
  • Kundenspezifische Aufbereitung der Daten für verschiedene Anwendungen z.B. Volumenbestimmung oder Zeichnungsableitung

Ein großer Vorteil des WIRUS-Systems ist die sehr lange Flugdauer und die hohe Geschwindigkeit, was die Erfassung großer Flächen ermöglicht. Auch der Einsatz in großen Höhen ist mit dem System möglich. Somit sind Flächen von mehreren hundert Hektar problemlos mit einem einzigen Flug zu absolvieren. In Kombination mit den ausgereiften und erprobten Datenverarbeitungsprozessen können somit kalibrierte und georeferenzierte Modelle von von Bergen, Tälern, Staudämmen, Tagebauen, Steinbrüchen, Bahndämmen, Flussläufen und vielem mehr kostengünstig und schnell erfasst werden.

Orthophotos

Luftbilder und daraus resultierende Orthophotos sind die Grundlage für die Erstellung von Karten. Moderne Geoinformationssysteme (GIS) binden Orthophoto als Layer ein um Karten zu bereichern.

Halde bei Johanngeorgenstadt.jpg Ex-1-Orthophoto01 Ex-1-Orthophoto02

3D-Vermessung

Rekonstruktion von Unfallstellen

Zusammen mit der Verkehrsunfallforschung an der TU Dresden haben wir ein Verkehrsunfallszenario mit zwei von der Straße abgekommenen Fahrzeugen nachgestellt. In diesem Versuch sollte der Aufwand zur 3D Rekonstruktion und zur Vermessung der Unfallstelle mittels unseres HORUS Kopters evaluiert werden. Das Ergebnis beeindruckt. So konnte im Versuch nachgewiesen werden, dass innerhalb kürzester Zeit die Informationen erfasst werden können, die zur Vermessung der Unfallstelle erforderlich sind. Um diese Erkenntnisse nun den Einsatzkräften wie Polizei und Feuerwehr zugänglich zu machen, soll nun innerhalb eines Projektes die Weiterentwicklung und die Entwicklung einer durchgehenden Werkzeugkette von der Befliegung bis zur Unfalldatenbank forciert werden.

Firmengelände mit Nachbarn

 Für ein Bauvorhaben war es notwendig das Firmengelände mitsamt Nachbarschaft zu visualisieren. Die herkömmliche Methode wäre gewesen ein Vermessungsbüro damit zu beauftragen die Häuser des ganzen Viertels zu vermessen um dann ein Modell aus kleinen Holzhäusern zu bauen. Wir haben stattdessen das ganze Gelände mit einem HORUS Multikopter beflogen und mit photogrammetrischen Methoden ein 3D-Modell erzeugt. Das geht schneller und ist kostengünstiger und die Ergebnisse sind überzeugend.

area-3d-1-face.png area-3d-1-mesh.png area-3d-2-face.png area-3d-2-mesh.png

Historische Gebäude

Eine der meistbeachteten Fähigkeiten unseres HORUS ist die Möglichkeit aufgrund der erhöhten Traglast schwere sehr leistungsfähige Kameratechnik mit in die Luft zu heben. Die hohe Qualität der so erzeugten Aufnahmen machen es möglich mittels photogrammetrischer Methoden sehr genaue 3D-Modelle von Gebäuden zu erzeugen. In den hier angefügten Videos ist eine typische Kampagne zur 3D-Vermessung eines Gebäudes sowie das daraus resultierende Modell dargestellt. Dabei spielt nicht nur die Aufnahme der Bilder aus geeigneten Positionen eine Rolle, sondern auch der nachgelagerte Verarbeitungsprozess. Von Airclip erhalten Sie dies alles aus einer Hand.

Vermessung einer Ausfahrt für Schwerlasttransportfahrzeuge

vermessung1.jpg Im Auftrag eines der führenden Schwerlasttransportunternehmen in Dresden erfasste das Fraunhofer IVI mit dem HORUS referenzierte Orthophotos einer Ausfahrt. Damit konnte das ungenaue Kartenmaterial ergänzt werden und die Firma konnte den Fahrweg des Transporters in dieser Einmündung simulieren.

  • HORUS® ist eingetragenes Markenzeichen des Fraunhofer IVI (www.horus.mobi)