Benutzerbereich Kontakt Impressum
Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Grundlagenschulung für Phantom / Inspire / Yuneec

U-rob Schulungsprogramm in Kooperation mit U-ROB. Sicherer Umgang mit dem Multikopter, sichere Vorbereitung, sicherer Flugbetrieb.

In unserer maßgeschneiderten Schulung erfahren Sie alle Grundlagen, die für den sicheren Betrieb die für den sicheren Betrieb von Drohnen notwendig sind. Darüber hinaus gehen wir auf die Besonderheiten des jeweiligen Systems (z.B. Mavic / Phantom / Inspire) ein. Die Durchführung einer professionellen Auftragsplanung, Pre-Flight-Check, die Auswahl der Kameraeinstellungen oder der passende Flugverlauf sind nur einige Beispiele. Dieser Lehrgang dient damit als perfekter Einstieg in die Drohnenwelt. Darauf aufbauend bieten wir einen Vorbereitungskurs inkl. Prüfung Kenntnisnachweis (Drohnenführerschein) an.

Drohnen_Schulung

Die enthaltene Theorieschulung ist an die Theorie der bemannten Luftfahrt angelehnt und wurde u.a. durch Berufspiloten erstellt. In zwei Theorieeinheiten erlernen Sie in diesem Workshop alle wichtigen Themen in Bezug auf Luftrecht, Meteorologie, Aerodynamik, Luftfahrtsystem sowie Flugbetrieb und Wartung. Jeder Teilnehmer erhält umfangreiche Theorieunterlagen und diverse Formulare (Checklisten/ Einverständniserklärung Grundstückseigentümer) zur eigenen Verwendung.

Zielgruppe

  • Teilnehmer mit keiner oder geringer Flugerfahrung
  • Kommerzielle Anwender / Gewerbe
  • Hobbyflieger und Enthusiasten
  • Interessierte an Drohnenanwendungen

Diese Schulung für Mavic, Phantom oder Inspire dient als Grundlage für die darauf aufbauende Vorbereitungsschulung inkl. Prüfung zum Kenntnisnachweis. Der Kenntnisnachweis (auch Drohnenführerschein genannt) ist ab dem 01 Okt. 2017 für Fluggeräte über 2 Kg Abfluggewicht (und verschiedene Arten von Sondergenehmigungen) gesetzlich vorgeschrieben. Neben dem theoretischen Kenntnisnachweis dürfen wir als eine durch das Luftfahrt-Bundesamt anerkannte Stelle (DE.AST.011) auch die Prüfung zum sogenannten erweitertem Kenntnisnachweis  (Befähigungsnachweis) abnehmen, dieser ist der praktische Teil mit einer Flugprüfung.

Teilnehmer dieser Grundlagenschulung für Drohnen können die Schulungspakete mit dem Kenntnisnachweis direkt am Folgetag in Abspruch nehmen und erhalten dann 100 EUR Preisnachlass (Termine siehe unten).

Extra Flugtraining

Optional bieten wir ein individuelles Flugtraining (1.5 h) am Tag der Schulung an. Hier können Sie sich nochmals auf den Prüfungsflug vorbereiten und Tipps von unseren erfahrenen Piloten abholen. Zur Festigung der praktischen Fähigkeiten bieten wir außerdem eine Aufbauschulung an.

Theoretischer Unterricht

Die Themen sind an die Theorie der bemannten Luftfahrt angelehnt und wurden u.a. durch Berufspiloten erstellt. Die Unterrichtsinhalte behandeln alle wichtigen Themen in Bezug auf Luftrecht, Meteorologie, Aerodynamik, Luftfahrtsystem sowie Flugbetrieb und Wartung. Jeder Teilnehmer erhält umfangreiche Theorieunterlagen.

Beginn: 10:00 Uhr

  • Theoretische Grundlagen zur Rechtslage, Meteorologie sowie Flugbetrieb
  • Betriebsverbote nach §21b Luftverkehrsordnung
  • Sensoren, wodurch werden die Sensoren gestört
  • Meteorologie (Regen/Wind/Vereisung)
  • Aerodynamik (Downwash/Bodeneffekt)
  • Grundfunktionen der “DJI GO” App
  • Flugbetrieb (Checklisten/Risikobeurteilung)
  • praktische Übungen mit den intelligenten Flugmodi, wie etwa Point of Interest, Active Track, Wegpunktnavigation
  • praktische Durchführung von Notlandemanövern, Coming Home und Sinkflug bei Unterspannung
  • Einführung in die Software „DJI GO“ App, wie optimiere ich die Drohne für meine Anwendung?
  • Besonderheiten bei Erstellung von Luftbild und -video
  • Tipps & Tricks für professionelle Ergebnisse

Ende: 18:00 Uhr

DJI-phantom-4-Air.jpg dji-inspire2.JPG schulung-inspire schulung-raum.jpg schulung-teilnehmer.jpg

Vorrausetzungen

Um auf die Vielseitigkeit der Drohnen eingehen zu können, ist es sinnvoll, dass Sie mindestens über eine eigene DJI Mavic / Phantom oder inspire und ein mit "DJI GO" kompatibles Smartphone bzw. Tablet verfügen. Systeme anderer Hersteller, sind natürlich gerne willkommen! Auf Anfrage besteht die Möglichkeit einen Flugroboter zu leihen. Bitte denken Sie an den rechtzeitigen Abschluss einer passenden Haftpflichtversicherung für den Betrieb von Flugrobotern!

  • HORUS® ist eingetragenes Markenzeichen des Fraunhofer IVI (www.horus.mobi)